Hier finden Sie aktuelle Bekanntmachungen der Gemeinde Riegelsberg:

Bundestagswahl 26.09.2021: Corona-Regeln im Wahlraum

Folgende Corona-Regeln sind anlässlich der Bundestagswahl am 26. September 2021 vor und im Wahlraum zu beachten:

    grundsätzlich Mund- und Nasenschutz tragen

    Hände desinfizieren

    Mindestabstand von 1,5 m, wo immer möglich, halten

    ggfls. freiwillig einen eigenen Stift mitbringen

Riegelsberg, den 09. September 2021

Der Bürgermeister der Gemeinde Riegelsberg
als Gemeindebehörde
gez.:
Klaus Häusle

Das Riegelsberger Impfzentrum war ein großer Erfolg

Riegelsberger Ärztinnen und Ärzte ziehen mit der Gemeindeverwaltung ein positives Fazit

Zwischen dem 14. April und 18. August war das Riegelsberger Impfzentrum in der Köllertalhalle für die Bevölkerung geöffnet. Betrieben wurde es von den Gemeinschaftspraxen Bellmann/Godel sowie Messerle/Schweizer, der Kinderarztpraxis Messerle/Kreckmann und der Frauenarztpraxis Gill.

In den 4 Monaten des Betriebes wurden insgesamt 5.000 Impfungen durchgeführt. Als Impfstoff diente in ca. 300 Fällen das Präparat von Johnson&Johnson, die übrigen Impfungen wurden mit den Impfstoffen von Biontech/Pfizer und AstraZeneca durchgeführt.

Somit konnten in diesem Zeitraum 2.700 - 2.800 Personen in der Gemeinde vollständig geimpft werden.

Auch Bürgermeister Klaus Häusle hat sich mehrfach von der sehr guten Organisation des Impfbetriebes, vom Aufziehen der Impfdosen über die Anmeldung, bis hin zur Organisation des Wartebereichs überzeugen können.

„Ich danke allen Ärztinnen und Ärzten für Ihr Engagement und die große Bereitschaft zur Zusammenarbeit bei diesem für uns alle wichtigen Thema der Impfung“, so Klaus Häusle.

Abschließend ziehen alle Beteiligten ein klares Resumé: Nur die Impfung schützt uns wirksam und sicher vor einer Covid-19-Erkrankung. Deshalb noch einmal die Bitte: Lassen Sie sich impfen!

Pünktlich zum neuen Schuljahr betriebsbereit

Die Luftreiniger in den Riegelsberger Grundschulen sind installiert

Riegelsberg – Die Gemeinde Riegelsberg hat die großen Ferien genutzt und alle 24 Klassen- und 3 Funktionsräume der Riegelsberger Grundschulen mit Luftreinigern ausgestattet. Sie waren rechtzeitig zum Schulbeginn einsatzfähig. 

Damit setzte die Gemeindeverwaltung einen Beschluss des Gemeinderates von Anfang August um. Die Gesamtkosten belaufen sich auf ca. 55.000 Euro, 65 Prozent davon trägt das Saarland.

Die neu eingebauten Geräte arbeiten mit UV-C-Strahlen. Damit können über 99,9 % der Viren, Bakterien und Pilze in der Luft unschädlich gemacht werden. 

Bürgermeister Klaus Häusle zeigte sich sehr zufrieden damit, dass die Gemeindeverwaltung unmittelbar nach dem Beschluss des Gemeinderates die Bestellung tätigen und den Einbau der Geräte veranlassen konnte. Das ausgegebene Ziel, den Einbau noch vor Beginn des neuen Schuljahres zu realisieren, konnte von der Gemeindeverwaltung zügig umgesetzt werden.
„Die nun verbauten Luftreinigungsgeräte sind ein weiterer wichtiger Baustein von vielen, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen“, so Häusle. 

„Wir können mit der Nutzung der Luftreiniger in Riegelsberg natürlich nicht garantieren, dass es wieder zu Einschränkungen im Schulbetrieb kommen kann. Aber wir haben gemeinsam mit der Politik einen positiven Beitrag zur Reduzierung des Risikos geleistet und damit ein gutes Signal gesetzt“, so Klaus Häusle abschließend. 

Gewährung von freiwilligen Zuschüssen der Gemeinde Riegelsberg an örtliche Vereine, Organisationen und Institutionen des Gemeindebezirkes Riegelsberg für das Jahr 2021

Der Ortsrat Riegelsberg hat in seiner Sitzung am 04. Dezember 2001 Richtlinien zur Vergabe von freiwilligen Zuwendungen der Gemeinde Riegelsberg an örtliche Vereine, Organisationen und Institutionen des Gemeindebezirks Riegelsberg beschlossen.

Unter bestimmten Voraussetzungen gewährt die Gemeinde Riegelsberg freiwillige Zuschüsse an
örtliche Vereine, Organisationen und Institutionen des Gemeindebezirks Riegelsberg.

Die Gewährung eines Zuschusses bedarf der Antragstellung.

Nähere Auskünfte über die Richtlinien sowie die entsprechenden Antragsvordrucke sind bei der
Gemeindeverwaltung Riegelsberg, Rathaus, Zimmer 1.15, Herr Wendel, Tel. 06806/930-119,
erhältlich.

Anträge auf Gewährung eines Zuschusses für das Jahr 2021 sind bis spätestens 15. November 2021 zu stellen. Später eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Riegelsberg, im September 2021
Der Ortsvorsteher des
Gemeindebezirkes Riegelsberg

gez.:
Heiko Walter

Gewährung von freiwilligen Zuschüssen der Gemeinde Riegelsberg an örtliche Vereine, Organisationen und Institutionen des Gemeindebezirkes Walpershofen für das Jahr 2021

Der Ortsrat Walpershofen hat in seiner Sitzung am 20. Februar 2002 Richtlinien zur Vergabe von freiwilligen Zuwendungen der Gemeinde Riegelsberg an örtliche Vereine, Organisationen und Institutionen des Gemeindebezirks Walpershofen beschlossen.

Unter bestimmten Voraussetzungen gewährt die Gemeinde Riegelsberg freiwillige Zuschüsse an
örtliche Vereine, Organisationen und Institutionen des Gemeindebezirks Walpershofen.

Die Gewährung eines Zuschusses bedarf der Antragstellung.

Nähere Auskünfte über die Richtlinien sowie die entsprechenden Antragsvordrucke sind bei der
Gemeindeverwaltung Riegelsberg, Rathaus, Zimmer 1.15, Herr Wendel, Tel. 06806/930-119,
erhältlich.

Anträge auf Gewährung eines Zuschusses für das Jahr 2021 sind bis spätestens 15. November 2021 zu stellen. Später eingehende Anträge können nicht berücksichtigt werden.

Riegelsberg, im September 2021
Der Ortsvorsteher des
Gemeindebezirkes Walpershofen

gez.:
Werner Hund

Straßensperrung wg. Kanalarbeiten

Die angekündigte Vollsperrung der Überhofer Straße von  HSNr.: 46 a bis HSNr.: 57 b   bzgl. der Kanalerneuerung  verschiebt sich von Montag, 13.09.2021 auf Montag, 20.09.2021. Die Straße „ Auf Grosselsland“ ist weiterhin anfahrbar.
Im Bereich der Baustelle wird das Parken verboten sein. Bitte beachten Sie die örtlichen Parkeinschränkungen und dass die Bauzufahrten freizuhalten sind. Umleitung erfolgt  über die Saarbrücker Straße und Russenweg sowie Saarbrücker Straße und Wolfskaulstraße.  

Ich bitte um Kenntnisnahme und Beachtung der verkehrsbehördlichen Anordnung.

Riegelsberg, 13.09.2021

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Klaus Häusle

Straßensperrung wegen Kranarbeiten

Bekanntmachung der Gemeinde Riegelsberg

Wegen Kranarbeiten wird in der Zeit vom 20.09.2021 bis 07.10.2021, die Lindenstraße 34-36, voll gesperrt und ein beidseitiges Halteverbot angeordnet. Die Sperrung beginnt täglich ab 07.00 Uhr und wird ca. 18.00 Uhr aufgehoben. Umleitung erfolgt über die Wasserwerkstraße und Wiesenstraße
Ich bitte um Kenntnisnahme und Beachtung der verkehrsbehördlichen Anordnung

Riegelsberg, 10.09.2021

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Klaus Häusle

Vollsperrung "Schwarzer Weg"

Wegen Bauarbeiten zur Herstellung eines temporären Rad- und Gehweges wird der Schwarze Weg (Köllertalradweg) in der Zeit vom 12.09.2021 bis 15.10.2021, ab Einmündung Etzenhofer Straße bis Zufahrt P+R Parkplatz, voll gesperrt. Der P+ R Parkplatz ist in dem genannten Zeitraum anfahrbar. Umleitung erfolgt  über die Etzenhofer Straße.
Ich bitte die betroffenen Anwohner um Kenntnisnahme und Beachtung der verkehrsbehördlichen Anordnung

Riegelsberg, den 10.09.2021

Der Bürgermeister als Ortspolizeibehörde

Klaus Häusle

Barrierefreie Wahllokale in der Gemeinde Riegelsberg bei der am 26. September 2021 stattfindenden Wahl zum Deutschen Bundestag

Folgende Wahllokale sind barrierefrei:

01    -    Rathaus Nebengebäude, Saarbrücker Straße 31
02    -    Rathaus Nebengebäude, Saarbrücker Straße 31
03    -    Grundschule Pflugscheid, Wolfskaulstraße 88
04    -    Grundschule Pflugscheid, Wolfskaulstraße 88
05    -    Gemeinschaftsschule Leonardo da Vinci Riegelsberg, Lindenstraße 9
08    -    Kultursaal Köllertalhalle, Herchenbacher Straße 20

Wahlberechtigte mit Behinderungen können in den aufgeführten Wahllokalen ihre Stimme abgeben, sofern eines dieser Wahllokale in der persönlichen Wahlbenachrichtigung als Wahlraum angegeben ist. Die Barrierefreiheit des Wahllokals ist auf der Wahlbenachrichtigungskarte mit folgendem Hin-weis versehen:

Der Wahlraum ist barrierefrei erreichbar.

Für den Fall, dass behinderte Wahlberechtigte oder Wahlberechtigte mit Mobilitätsbeeinträchtigun-gen ihre Stimme in einem nicht barrierefreien Wahllokal abgeben müssen, haben sie die Möglichkeit, bei der Gemeinde Riegelsberg, Wahlamt, einen Wahlschein zu beantragen und mit diesem ein barrie-refreies Wahllokal aufzusuchen oder durch Briefwahl an der Wahl teilzunehmen.

Das Wahlamt, Rathaus Riegelsberg, Saarbrücker Str. 31, 66292 Riegelsberg, Nebengebäude,
1. Stock, Zi. 1.27, Sitzungssaal (kein barrierefreier Zugang gemäß § 4 des Gesetzes zur Gleichstel-lung von Menschen mit Behinderungen; barrierefreier Zugang jedoch durch Hauptgebäude und Nutzung Rathausgalerie möglich), ist zu folgenden Zeiten geöffnet:

Montag bis Freitag 08.00 - 12.00 Uhr und Montag bis Donnerstag 13.00 - 15.30 Uhr

Riegelsberg, den 16. August 2021

Der Bürgermeister der Gemeinde Riegelsberg
als Gemeindebehörde
gez.:
Klaus Häusle

Kontakt:

Bürgermeisterbüro
06806 930-111
gemeinde(at)riegelsberg.de

Verwaltung:

Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag
13.00 Uhr - 18.00 Uhr