Stellenangebot für die "Betriebseinheit Bauhof"

Der Gemeinde Riegelsberg, der attraktiven Wohngemeinde im grünen Umland der saarländischen Landeshauptstadt, mit ausgezeichneter Infrastruktur und bedeutsamen kulturellen und gesellschaftlichen Aktivitäten, obliegt als moderner Dienstleister für rd. 14.500 EinwohnerInnen u.a. die Unterhaltung, Pflege, Instandsetzung, Reinigung und Gewährleistung der Funktionsfähigkeit zu sämtlichen gemeindeeigenen Straßen, Wegen, Plätzen sowie von Grün- und Sportanlagen.

Zur Bearbeitung/Erledigung der vorgenannten Zuständigkeiten bzw. Wiederherstellung des Personalbestandes stellen wir zum frühestmöglichen Zeitpunkt einen Mitarbeiter (m/w/d) für die “Betriebseinheit Bauhof“ ein.

Die Verwendung erfolgt dabei in einer Arbeitsgruppe, die unmittelbar einem Funktionsmeister unterstellt ist.

Wesentliche, zunächst unter fachlicher Anleitung bzw. in mitarbeitender Tätigkeit zu bearbeitende Aufgaben:

  • Durchführung von Arbeiten kleineren Umfangs und Schwierigkeitsgrades des Tiefbaubereichs (Straßen- und Wegebau), dabei
    • Aus- und Einbau von einzelnen, sog. Bord- und Rinnensteinen,
    • Reparatur sowie Aus- und Einbau von Kanalschächten und Kanaleinläufen,
    • Reparatur/Wiederherstellung von kleinen Verbundsteinflächen und vergleichbare Arbeiten,
    • allgemein anfallenden Pflege- und Unterhaltungsarbeiten zu diesen Bereichen.
  • Erledigung der im Bereich von Grün- und Sportanlagen, Spielplätzen usw. allgemein anfallenden Pflege- und Unterhaltungsarbeiten,
  • Erledigung von Reinigungsarbeiten bzw. Beseitigung von Abfällen etc. in sonstigen Bereichen,
  • Mitarbeit bei der Vorbereitung und Durchführung von gemeindlichen Veranstaltungen, d.h. im Wesentlichen Erledigung von Transport-, sowie Auf- und Abbauarbeiten,
  • Arbeitsleistung im Bereich des Winterdienstes, dabei auch Tätigkeitsausübung als Mitglied der Besatzungen der Streufahrzeuge.

Daneben bleiben Ergänzungen zu den vorstehenden Aufgabenfeldern bzw. Neuzuweisungen von Aufgaben ausdrücklich vorbehalten.

Befähigungs-/Tätigkeitsvoraussetzungen:

Bewerber (m/w/d) müssen,

  • nach vorausgehend angemessener fachlicher Einarbeitung/Anleitung über die Befähigung zur selbständigen Erledigung der anfallenden Arbeiten verfügen. Einschlägige Erfahrungen im handwerklichen Bereich sind förderlich.
  • über eine Fahrerlaubnis der Klassen C/CE verfügen.

Darüber hinaus erwarten wir:

  • die Bereitschaft zur Erbringung von Arbeitsleistungen auch außerhalb der betriebsüblichen Arbeitszeiten, d.h. auch an Wochenenden, insbesondere regelmäßig im Zusammenhang mit der Sicherstellung des Winterdienstes,
  • Fähigkeit/Bereitschaft auch zur Erledigung körperlich schwerer Arbeiten bzw. zur Verwendung kleinerer Baumaschinen,
  • ein gepflegtes Erscheinungsbild, gute Umgangsformen und ein zuvorkommendes Auftreten gegenüber den Bürgerinnen und Bürgern,
  • Teamfähigkeit, überdurchschnittliche(s) Einsatzbereitschaft, Verantwortungsbewusstsein und Zuverlässigkeit,
  • die Bereitschaft, in Bedarfsfällen das private Fahrzeug für Dienstfahrten zu benutzen.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Arbeitsstelle in Vollzeitform (derzeit wöchentliche Arbeitszeit: 39 Stunden)
  • ein dem “Tarifvertrag öffentlicher Dienst, TVöD-V, (VKA)“ unterfallendes Arbeitsverhältnis,
  • auf diesen Tarifbestimmungen aufbauende Eingruppierung in die Entgeltgruppe 3,
  • betriebliche Alterszusatzversorgung,
  • eine sachgerechte Einarbeitungszeit,
  • angemessene Fortbildungsmöglichkeiten.

Aussagekräftige Bewerbungen (insbesondere fundierte Arbeitszeugnisse) werden bis 20.12.2019 (einschl.) erbeten an:

Gemeinde Riegelsberg
Fachbereich 1-Zentrale Dienste
Postfach 11 43,
66288 Riegelsberg.

Ausdrücklich werden Bewerberinnen/Bewerber gemäß der „Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO)" darauf hingewiesen, dass ausschließlich zur Besetzung der ausgeschriebenen Stelle innerhalb der Gemeinde Riegelsberg, nur durch befugte Personen und nur von den für das konkrete Bewerbungs-/Besetzungsverfahren zuständigen, innerbetrieblichen Stellen, aus den Bewerbungsunterlagen das Bewerbungsschreiben, der Lebenslauf, Zeugnisse, Nachweise über eine Schwerbehinderung, etc. sowie persönliche Daten, wie Namen, Vornamen, Geburtsdaten, Privatadressen etc., erfasst bzw. verwendet werden.

Weitergehende Informationen hierzu erhalten Sie mit der Eingangsbestätigung zu Ihrer Bewerbung.

(Es wird darum gebeten, auf die Verwendung von Mappen, Klarsichthüllen u.Ä. zu verzichten bzw. die Bewerbungsunterlagen lediglich als Kopien vorzulegen, da eine Rücksendung nicht erfolgt.)

Kontakt:

Stefan Jung
06806 930-116
personalamt(at)riegelsberg.de

Verwaltung:

Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag
13.00 Uhr - 18.00 Uhr