WordArt - Vortragsreihe - Ankedoten eines Beifahrers - Per Anhalter um die Welt mit Daniel Dakuna

Dienstag, 11.Februar 2020, Galerie Rathaus Riegelsberg, Eintritt frei

Comedy, Emotionen und Motivation
Eine atemberaubende Reise um die Welt mit Daniel Dakuna - Anekdoten eines Beifahrers

Dienstag, 11. Februar 2020, 19 Uhr, Galerie Rathaus Riegelsberg, Eintritt frei

Geschichten wollen erzählt werden……..

„Folge mir auf eine Reise, die mir den Glauben an die Menschlichkeit zurückgegeben hat“

Daniel Dakuna – „Steigt ein und begleitet mich auf eine atemberaubende Reise um die Welt.
Eine Reise, die mich per Anhalter 53.000 Kilometer durch 42 Länder geführt hat. Lassen Sie sich unterhalten, zum Lachen und Nachdenken bringen und emotional berühren. Erleben auch Sie, wie ich von der Herzlichkeit und Hilfsbereitschaft Fremder überwältigt wurde.“

Daniel Dakuna nimmt Sie mit auf einer spannenden Reise.
Stellen Sie sich auf einen unterhaltsamen, kurzweiligen und emotionsreichen Abend ein, der Ihnen auch nach nahezu 2-3 Stunden noch mehr als kurzweilig vorkommen wird. Auch im Hinblick auf die comedy reichen Anekdoten, die diesen Abend so außergewöhnlich machen, sollten Sie unbedingt dabei sein.

Daniel Dakuna beantwortet auch gerne Ihre Fragen und vlt. können Sie einige „Tipps“ für Ihre nächste Reise mitnehmen.

Reisen Sie mit Daniel Dakuna einmal um die Welt.

Voranmeldung beim das Kulturbüro der Gemeinde: 06806- 930 -181 oder kultur@riegelsberg.de  erwünscht.

 

 

WordArt - Haus der Zuflucht - Lesung mit Francesco Sanzo

Dienstag, 24. März, 19 Uhr, Galerie Rathaus Riegelsberg, Eintritt frei

Eine Lesung der besonderen Art
Dienstag, 24. März 2020, 19 Uhr, Galerie Rathaus Riegelsberg, Eintritt: frei

Eine zum Teil autobiographische Lesung mit Fancesco Sanzo
-    Haus der Zuflucht -

Sizilien 1943. In den Wirren des Zweiten Weltkriegs fällt eine junge Familie einer bestialischen Mordtat zum Opfer. Der einzige Überlebende ist ein Kind: Gasparo, der sich fortan ohne Hilfe durchs Leben schlagen muss. In der Erbarmungslosigkeit der Welt, in die er geboren worden ist, scheint der Junge dem Tod geweiht, doch Gasparo ist einer, der niemals aufgibt.
Aus dem Elend kämpft er sich hoch und hat mit noch nicht achtzehn Jahren ein Unternehmen gegründet, das seine Rivalen das Fürchten lehrt. Der Junge von der Straße nimmt es mit den Mächtigen seiner Zeit auf, lässt sich weder von gedungenen Verbrechern noch von korrupten Wirtschaftsbossen einschüchtern und baut ein Imperium auf, das Kindern wie ihm eine Zukunft bietet.
Die Brutalität seines Lebens hat ihn jedoch geprägt. Gasparo schreckt vor nichts zurück, um das, was ihm wichtig ist, zu beschützen: seine Freunde, denen er sich verschworen hat, und die schöne Frau, die er liebt.
Und er ist entschlossen, die Mörder seiner Familie zu bestrafen - mit dem Tod.

Nach wahren Begebenheiten erzählt Francesco Sanzo eine Geschichte von schonungsloser Härte – aber auch von der Kraft der Freundschaft, die Wunden heilt und einen neuen Anfang schenkt.

Nach der ca. ein stündigen Lesung beantwortet Herr Sanzo gerne weitere Fragen und steht für einen Gesprächsaustausch gerne zur Verfügung.

Ein Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem SanzoVerlag und im Rahmen der Veranstaltungsreihe ‚erLesen‘ des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels.


Voranmeldung beim das Kulturbüro der Gemeinde: 06806- 930 -181 oder kultur@riegelsberg.de  erwünscht.

 

Kontakt:

Annerose Nill
06806 930-162
Petra Laufer
06806 930-181
kultur(at)riegelsberg.de

Verwaltung:

Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag
13.00 Uhr - 18.00 Uhr