Die barrierefreie Gestaltung des ÖPNV ist ein wichtiges gesellschaftliches Ziel. Deshalb hat auch der Gesetzgeber mit §8 Abs.3 des Personenbeförderungsgesetzes (PBefG) die Aufgabenträger verpflichtet, eine vollständige Barrierefreiheit im ÖPNV zu erreichen.
Das Saarland, stellvertretend durch das Ministerium für Wirtschaft, Arbeit, Energie und Verkehr, gewährt den Kommunen zur Umsetzung der hierzu notwendigen Maßnahmen im Rahmen des Gemeindeverkehrsgesetzes-Saarland (GVFG_Saarland) Landeszuwendungen als Anteilsfinanzierung in Höhe von 90%.
Die seitens der Gemeinde Riegelsberg bereits in den Jahren 2017 und 2018 durchgeführten Maßnahmen werden durch das MWAEV mit Zuwendungen aus dem Landeshaushalt in Höhe von 175.000 € unterstützt.
Für die weiteren Maßnahmen, bis zum Erreichen der vollständigen Barrierefreiheit des ÖPNV, wurde ebenfalls finanzielle Unterstützung in Aussicht gestellt.

 

Verwaltung:

Montag - Freitag
08.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag - Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr

Bürgerbüro:

Montag - Freitag
07.00 Uhr - 12.00 Uhr
Montag und Donnerstag
13.00 Uhr - 15.30 Uhr
Dienstag
13.00 Uhr - 18.00 Uhr